Vor Ort aktiv

Unsere Themen und Aktivitäten

Wohnungsbau in Augsburg

Themenabend des Ortsvereins am 15. Oktober 2020 im Zeughaus

Das könnte man als Titel über diesen Abend schreiben, denn Entspannung bei bezahlbaren Wohnungen ist nicht in Sicht. Zunächst ging der Referent auf die Situation auf dem Wohnungsmarkt ein. Auf dem „freien Wohnungsmarkt“ sei eine rege Bautätigkeit. Das Problem dabei ist, dass die Maximalkosten für diese Wohnungen inzwischen bei maximal 7 bis 8 tausend Euro pro qm liegen und somit für eine große Zahl der Bürger nicht erschwinglich ist. Eine 100 qm große Wohnung erfordert immerhin 700 bis 800 tausend Euro, eine 80 qm große Wohnung immerhin 490 bis 560 tausend Euro. Da bleibt nur ein relativ kleiner Kreis von Käufern übrig und es besteht die Gefahr, dass große Bevölkerungsgruppen ausgeschlossen bleiben und ihr Leben wohl als Pendler vom billigeren Umland einrichten müssen.

Wohnen darf nicht Luxus werden!
Damit das nicht passiert hat man in der letzten Legislaturperiode durchgesetzt, dass 30 % der Wohnungsneubauten als EOF-Wohnungen errichtet werden müssen. Eine

mehr

Stadtrundgänge durchs Ulrichsviertel

Foto von der Führung mit Thomas Felsenstein am 16.07.2017

Seit einigen Jahren führen wir unsere Stadtrundgänge durch. Hierbei laden wir die Bewohner unseres Viertels in unregelmäßigen Abständen zu Führungen ein. Ziel ist es hierbei auch unseren Nachbarn Ansprechpartner zu sein. Der jeweils ermittelte Handlungsbedarf wird dann durch uns an die Stadtverwaltung weitergegeben. Ihren besonderen Reiz haben unsere Rundgänge vor allem wegen der überaus kompetenten Führung durch Thomas Felsenstein und Dr. Wolfgang Wallenta. Selbst Teilnehmer, die glaubten, schon alles über unser schönes Wohnquartier zu wissen, erfahren hier noch Neues. Die letzten Rundgänge waren etwa: "Öffnet das rote Tor!", "Vom Rathaus über den Dom zum Brechthaus: An der Schnittstelle von weltlicher, geistlicher und schöpferischer Macht", "Deutschland und Italien" und "Die Maximilianstraße historisch".